Literatur Philosophie und (Ideen-)Geschichte


Zuhören hat noch nie geschadet. Das gilt auch für Geschichte. Und wer glaubt, einen originellen Gedanken zu haben, könnte erfahren, dass er nicht der erste ist...


Geschichte des Kongo

Wie tickt ein Land, dass - gemessen an seinen Rohstoffen - unendlich reich sein müsste und doch bettelarm daherkommt? Neben den unerlässlichen Recherchen in den kolonialen Archiven hat der Autor im Wesentlichen die Afrikaner selbst befragt. Er traf letzte Zeitzeugen aus Stanley´s Tagen und ließ sich  einsaugen in schwarzafrikanische Welten. Wie konnte es zum "Reich der abgehackten Hände" im "Herz der Finsternis" kommen. Wie konnte der Sprung in die Unabhängigkeit so fürchterlich missraten? Warum kommt der Osten nicht zur Ruhe? Herausgekommen ist eine Art Thriller, spannender als jede Fiktion. Der Autor zeichnet ein zutiefst menschliches Bild der krisengeschüttelten ehemaligen terra incognita. Am Ende will man nicht wahrhaben, dass das dicke Buch tatsächlich schon ausgelesen ist....


Philosophie Technik

Hochkalorische Philosophenkost! Wie stehen wir zur Technik, die uns so viele segensreiche Dinge ermöglicht und deren Dominanz angesichts wesentlicher ökologischer Bedrohungen dennoch so beängstigend ist? Brauchen wir mehr oder weniger Technik? Befinden wir uns auf dem Weg zu einer neuen selbsregulierten Weltordnung oder opfern wir den Lebensraum Erde für einen hoffnungslosen Traum? Und sind das überhaupt die richtige Fragen?