Sag die Wahrheit, Roger...

Die Gruppe Extinction Rebellion (XR) will mit zivilem Ungehorsam gegen die ökologische Katastrophe ankämpfen. XR-Chef und Vordenker ist Roger Hallam. Roger Hallam sagt:

"Das größte Problem, das dazu führt, dass wir aussterben werden, ist, dass die Linke die Klimakatastrophe kolonisiert."

Zu diesem Satz könnte man so einiges sagen. Ich kann schon ein bisschen verstehen, um was es geht. Aber hier soll es nicht darum gehen, was links oder nicht links ist. Hier geht es um die Glaubwürdigkeit von Roger Hallam.

Die drei Grundregeln von XR lauten:

  1. Sagt die Wahrheit
  2. Handelt jetzt
  3. Politik neu leben 

Lieber Roger, in Deinem obigen Zitat findet sich nicht einmal ein Konjunktiv. Ich habe 3 Fragen an Dich.

  1. Werden wir wirklich aussterben?
  2. Sagst Du die Wahrheit?
  3. Könntest Du zumindest im schlimmsten Fall Recht haben?

Die Naturgeschichte der letzten 4 Milliarden Jahre legt die Vermutung nahe, dass jede Art irgendwann mal ausstirbt. Aber könnte uns dies tatsächlich unmittelbar bevorstehen? Ist das Aussterben des Menschen z.B. in den nächsten 10.000 Jahren absehbar, selbst wenn die Erde immer wärmer wird und von immer weniger Arten bewohnt wird? Wenn die Ozeane gekippt sind und mehr als 50% der Menschen hungern? Wenn Stürme, Überschwemmungen und Dürren sich die Klinke in die Hand geben? Wenn die Tiefsee zerstört ist und sich niemand mehr an die letzten Eisbären erinnert? Wenn Nutzung der Kernkraft nicht länger friedlich geblieben ist, weil es allen an den Kragen ging?

Wenn sich Artensterben und Erderwärmung ungebremst fortsetzen oder gar beschleunigen, so wird sich vieles verändern:

  1. Wir werden uns in einer sehr ungewohnten Umgebung wiederfinden.
  2. Vieles, was bislang einfach war, wird (sehr) mühsam werden.
  3. Viele Ressourcen werden (deutlich zu) knapp werden.
  4. Es ist mit erheblichen, großflächigen, gewaltsamen Verteilungskonflikten zu rechnen.
  5. Viele Menschen werden durch Armut, Krankheit oder Krieg sterben.

Doch nicht einmal in den düstersten Szenarien stirbt die Menschheit aus.

Man ist wohl immer versucht, die Dramatik der Wahrheit mit noch dramatischeren Unwahrheiten bzw. Lügen deutlich machen zu wollen. Aber das bringt nichts, zumindest nicht auf lange Sicht. 

Ob also die Linke, die Rechte, die Mitte, oder alle zusammen für´s Klima streiten: wir sollten bei der Wahrheit bleiben. Das zählt auch und insbesondere für Roger Hallam.

Write a comment

Comments: 0